Gott, der jeden von uns segnet

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der jeden von uns segnet, damit unser Leben gelingt, der mit sich auch mal streiten lässt, aber den man dabei nichts abringen kann, was er nicht bereits für uns vorgesehen ist, weil er uns liebt und will, dass wir lieben und leben, segne uns und ändere uns, lasse uns zu uns selbst finden, unsere Identität erkennen, und den Wert begreifen, den wir für ihn haben.

Er mache uns bewusst, dass wir uns vor dem Leben nicht zu fürchten oder zu ängstigen brauchen, solange wir an seinem Wort festhalten, das zu uns spricht: „Ich bin da: Ich bin bei dir. Ich weine deine Tränen. Ich bin deine Freude. Fürchte dich nicht. Wo du nicht mehr weiterweißt, bin ich bei dir!“

Er lasse uns erkennen, dass seine Zusage und seine Verheißung für unser ganzes Leben gilt, sein Segen und seine Liebe uns durch alle Höhen und Tiefen des Lebens begleiten, solange wir es wollen und auch zulassen.

Er lasse uns begreifen, dass wir weder unsere Autonomie, noch unsere Autarkie oder unsere Identität aufgeben, wenn wir auf ihn vertrauen, sondern im Gegenteil durch ihn darin gestärkt werden, um zu uns selbst zu finden, uns selbst zu erkennen, uns mit seiner Hilfe zu verändern, damit wir werden was wir sind.

Er mache uns bereit, in seiner Liebe zu bleiben, seinen Segen zu empfangen, für jeden neuen Tag darum zu bitten, nicht aufzugeben, auch wenn einmal etwas nicht so läuft wie geplant, denn selbst wenn wir heute etwas verlieren oder aufgeben müssen, dann nur darum, um bereits morgen etwas weit besseres und größeres von ihm dafür zu erhalten.

Er segne uns mit den Gaben des Heiligen Geistes, löse, was in uns erstarrt ist, öffne, was in uns verschlossen ist, heile, was in uns verwundet ist, und mache uns zu Trägern und Boten des Heiligen Geistes für die Welt.

Er segne uns, lasse uns seine Gaben bewahren, erfülle unser Herz mit Begeisterung, und mache unser Leben zu einem lebendigen Zeugnis seiner Liebe und Güte.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, und kräftige unsere Liebe, damit wir selbst zum Segen werden, indem wir anderen Glauben, Hoffnung und Liebe bringen und für den Frieden eintreten!

Allen Freunden, einen gesegneten Dienstag der vierzehnten Woche im Jahreskreis, am Gedenktag des Heiligen Willibald von Eichstätt!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s