Aber ich muss mich doch durchsetzen im Leben – oder nicht?

Gepostet am

Gott ist voll Liebe. Seiner Gesinnung sollen wir nachstreben.

Ihr habt gehört, dass gesagt ist: „Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen.“ Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen, damit ihr Kinder seid eures Vaters im Himmel. Denn er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.

Matthäus 5,43-45

Jeder Mensch – ein Egoist,
der den Andern gern vergisst.
Doch mit Jesus wachsen Triebe,
die uns führ`n zur Nächstenliebe.

Frage: Aber ich muss mich doch durchsetzen im Leben – oder nicht?

Vorschlag: Gott ist anders als wir sind. Wenn er egoistisch mit uns verfahren wäre, dann hätte er seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus nicht für uns dahingegeben, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren werde, sondern das ewige Leben habe. (Johannes 3,16) Jesus lehrt uns, unsere Feinde zu lieben. Er gibt uns Kraft dazu. Lasst uns seinen Geboten nachleben!

 

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s